• backhaeusle.jpg
  • cafeteria.jpg
  • flur.jpg
  • funcort.jpg
  • gebaeude_1_2.jpg
  • gebaeude_2.jpg
  • gebaeude_3neu.jpg
  • musikraum.jpg
  • piratenschiff.jpg

Nachdem im Sachunterricht in den letzten Wochen das Thema „Die Biene“ ausführlich besprochen wurde, unternahmen die Kinder einen abschließenden Ausflug zum Imker nach Wessental. Ein Höhepunkt des ganztägigen Ausflugs war der Besuch bei den Bienenstöcken im Wald. Dabei schlüpfte jedes Kind in einen echten Imkeranzug mit Hut, um das Bienenvolk geschützt aus nächster Nähe zu beobachten. Hier glänzten die Schülerinnen und Schüler mit ihrem gelernten Wissen, indem sie Bienenkönigin, Drohnen und Arbeiterinnen beschrieben und voneinander unterschieden. Außerdem erkannten die Kinder die verschiedenen Entwicklungsstadien der Biene in der Wabe und konnten diese erklären. Die beiden Klassen waren begeistert, die zuvor theoretisch gelernten Inhalte nun mit eigenen Augen in der Natur zu sehen.

 

Im Honigraum erwartete die Kinder ein weiteres Highlight. Hier durften sie praktisch und aktiv die Honigschleuder betätigen, Arbeitsutensilien eines Imkers kennenlernen und erfuhren, wie der Honig ins Glas kommt. Anschließend wurde der fleißige und aufmerksame Imkernachwuchs mit leckeren Honigbroten belohnt.

Um die Zukunft der Bienen zu sichern, bemalte jeder Erstklässler sein eigenes Insektenhotel und sammelte dafür im Wald eifrig Stöcke, Rinde und Tannenzapfen.

Am Ende des Tages waren sich alle einig: Der Ausflug war ein voller Erfolg und darf gerne wiederholt werden!