• backhaeusle.jpg
  • cafeteria.jpg
  • flur.jpg
  • funcort.jpg
  • gebaeude_1_2.jpg
  • gebaeude_2.jpg
  • gebaeude_3neu.jpg
  • musikraum.jpg
  • piratenschiff.jpg

22.07.: Abschlussfeier der 4. Klassen

(Bericht: Christiane Böxler)

Unter dem Motto „Auf zu neuen Ufern“ fand die diesjährige Abschlussfeier der Viertklässler in der Aula statt. Gekommen waren Eltern, Freunde, Mitschüler, Lesepaten und Schulbegleiter sowie Lehrer und unsere Schulleiterin Frau Jäger. Die Grundschüler boten ein abwechslungsreiches Programm dar, bei dem für Auge und Ohr einiges geboten war. Professionell moderiert wurde die Feier von den beiden Viertklässlerinnen Katharina und Mah Noor.

Die Viertklässlerinnen Luise und Katharina eröffneten die Feier mit dem vierhändigen Klavierstück „Für Elise“ in moderner Fassung. Einige Schüler der 4. Klassen gaben im Anschluss zwei Gedichte zum Besten. Die Englisch AG unter der Leitung von Frau Tilch präsentierte zwei englische Lieder, in denen es um Wochentage und Jahreszeiten ging. Viel Gute Laune verbreitete die Tanz AG von Frau Mohr mit ihrem fetzigen Tanz zum Sommerhit „Von allein“.

Die Jüngsten der Schule zeigten mit ihrem Gedicht und passenden Bewegungen mit bunten Tüchern, dass sie auch schon wie Große auf der Bühne stehen. Begleitet von Frau Güldemund am Klavier wurde aus dem Gedichtvortrag im zweiten Schritt das Lied „Die Luftelei“. Sportlich und humorvoll wurde es mit dem Bewegungssong „Hey Ahoi“ der 2. Klassen.

Im Programm folgte nun die Verleihung der Bücherwürmer durch Frau Schwitt-Graf. Sie berichtete stolz von einem neuen Rekord an ausgeliehenen Büchern in der Schulbücherei und dankte den elf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die die Schulbücherei zweimal pro Woche begleiten. Ein besonderer Dank galt der Lesepatin Frau Löser und der Mitarbeiterin der Schulbücherei Frau Wenzler, die nach langjährigem Engagement aus dem Team ausscheiden. Frau Schwitt-Graf bedankte sich außerdem bei Rektorin Frau Jäger, bei Sekretärin Frau Hörner und Frau Bünte für die tatkräftige Unterstützung des Projekts, sowie dem Förderverein für die finanziellen Mittel, ohne die es die Bücherei nicht gäbe. Nun erhielten einige fleißige Leser unter den Viertklässlern ihre Leseurkunden. Arne erhielt den „Aufräum-Schulbücherei-Pokal“, da er so oft wie kein anderes Kind die Schulbücherei besuchte und dort immer beim Aufräumen der Bücher half.

Musikalisch setzten die Drittklässler unter Leitung von Herrn Schäffner das Programm fort. Mit ihren Zeitungen und rhythmischem Geschick zeigten sie den Rap „Schlagzeilen“.

Die folgende Danksagung galt den Eltern, die das kürzlich stattgefundene Zirkusprojekt mit Herzblut unterstützten. Zu diesem Anlass sangen alle Grundschüler gemeinsam nochmals das Zirkuslied, ehe drei Schülerinnen und Schüler sich beim leitenden Team des Fördervereins, Frau Weidenbach, Frau Mühleck und Herrn Szabo, für deren viele Mühe mit selbstbemalten Clowns-Stofftaschen bedankten.

Die Schulleiterin Frau Jäger bedankte sich in ihrer Ansprache bei Eltern, Lesepaten, Frau Schwitt-Graf, Frau Hörner, Herr Barton, dem Vorstand des Fördervereins, dem Elternbeirat sowie dem Lehrerkollegium für das große Engagement. Des Weiteren dankte sie den Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrern für die tolle Gestaltung der Abschlussfeier. Einen besonderen Dank sprach sie den beiden Klassenlehrerinnen der 4. Klassen, Frau Mohr und Frau Behr, aus, die ihre Schützlinge fordernd und humorvoll durch ihre letzten Grundschuljahre begleiteten. Auch die Fachlehrerinnen wurden lobend erwähnt. Im Sinne des Mottos wünschte Frau Jäger den Viertklässlern viel Wind und alles Gute für ihren zukünftigen Weg und bei Gegenwind oder Flaute Eltern und Freunde, die ihnen beistehen.

Der Höhepunkt der Feier war das Musikstück der Viertklässler unter der Leitung von Herrn Schäffner, das mit schauspielerischem Talent zu einem kleinen Musical wurde. Zuerst wurde der Begriff „Schulranzen“ definiert, um dann dessen Inhalte genauer unter die Lupe zu nehmen. So wurden Gegenstände wie Hefte und Lineal zum Schlagzeug, während die Schüler dazu rappten. Gesteigert wurde das Ganze noch durch die Kombination mit Instrumenten und das gemeinsame Abschlusslied „Auf uns“ von Andreas Bourani.

Den feierlichen Abschluss bildete die Zeugnisvergabe durch die Klassenlehrerinnen Frau Behr und Frau Mohr und die Preisverleihung für besonders gute Leistungen an acht Schülerinnen und Schüler. In der Cafeteria wurde die Feier dann noch im kleineren Kreis fortgesetzt.

Zurück zur Übersicht